Warframe - Reborn Legends
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges
Die neuesten Themen
» Trinity [Original Warframe]
Di 24 Jan 2017 - 0:10 von Stalker

»  Die Völker Lejandas
Mo 16 Jan 2017 - 10:01 von Stalker

» [Anfrage] PRISM
Sa 7 Jan 2017 - 1:42 von Gast

» Frohes neues Jahr!
So 1 Jan 2017 - 19:02 von Gast

» Injured World
Sa 31 Dez 2016 - 23:32 von Gast

» Saryn (28) weiblich sucht...
Do 29 Dez 2016 - 17:24 von Saryn

» Liebe Grüße zum Ende des Jahrs!
Sa 24 Dez 2016 - 13:53 von Gast

» News & Updates
Fr 23 Dez 2016 - 22:24 von Stalker

» Merry Christmas!
Fr 23 Dez 2016 - 20:37 von Gast



Austausch | 
 

  Auf vergessenen Wegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Doom
Gast




BeitragThema: Auf vergessenen Wegen   Mo 7 Nov 2016 - 20:57







Auf vergessenen Wegen

"Nichts ist mehr so, wie es früher einmal gewesen war. Die Luft ist erfüllt vom süßen Gestank verwesten Fleisches, von verschmutzten Gewässern und Tod. Die Hoffnung wurde zerschlagen und wir wurden in eine Welt zurückgelassen, die nichts Gutes mehr verspricht. Egal wohin wir treten, es könnte unser letzter Schritt gewesen sein, denn selbst im Boden steckt der Tod. Er ist überall und doch nirgends.

Wir wurden an den Rand der Ausrottung getrieben, lange bevor der Mensch sich selbst auszurotten versuchte und einen Krieg gefochten haben, den schon unsere Urgroßmütter und Urgroßväter durchstehen mussten. Erst war es die Furcht vor uns, die die Menschen dazu trieb Rudel für Rudel auszulöschen, dann war es Hass und heute sind es der Hunger und die Kälte im Winter. Man erzählt sich, dass unsereins im Osten des weiten Landes längst den Garaus gemacht wurde und wir die Letzten sind. Es geht uns besser, seitdem die Menschen zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind und uns nur noch dann wahrnehmen, wenn unser Geheul sie auf uns aufmerksam macht. Wir heulen weniger. In manchen Gegenden des weiten Landes ist das Geheul sogar ein Grund verbannt zu werden. Wir sind dunkle Schatten in der Nacht geworden. Heimlich und leise. Auf meiner Reise habe ich tote Artgenossen gesehen. Welpen, Jungwölfe, Fähen; ein grausames Bild. Ich musste hungern, mich verstecken, wurde krank und starb fast vor Erschöpfung und Durst.

Doch meine Reise hat sich gelohnt.
Es gibt Hoffnung, Wölfe des weiten Landes. Die Strapazen der Reise haben sich gelohnt. Ich bin angekommen. Die Luft ist klar, die Flüsse rein und der Schnee auf den Berggipfeln weiß. Ich habe Hirschrudel gesehen, silberne Forellen. Hier ist ein Ort zum Leben. Es ist ein geheimnisvoller Ort, verborgen vor all den Gefahren, vor denen wir wegzulaufen versuchten. Hier ist Wolfsland. Und so rufe ich euch, ihr letzten Wölfe des weiten Landes und führe euch durch den Wind zu mir. Ich werde warten.


Und nun brecht auf.
Es wird eine Reise auf vergessenen Wegen sein."




Name: Auf vergessenen Wegen (AvW / WoT)
Eröffnung des Forums: 15. April 2016
Leitung: Doom & Daenerys & Nova & Anarluq

Genre: semi-realistisches Wolfs RPG, Abenteuer, Endzeit
Raiting: 14+
Spielort: Nordamerika
Bildquellen: Pixabay & Dawnthieves


Forum | Kurzfakten | Charakterübersicht


Vielen Dank für die Anfrage, wir freuen uns auf eine lange Freundschaft. Und einen tollen Stil habt ihr.
lg Doom
Nach oben Nach unten
 
Auf vergessenen Wegen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wer wurde auch wegen einer anderen verlassen?
» Wieder einmal Trennung wegen seiner Depression
» Trennung wegen seiner EX!!!
» Trennung wegen Freiraum?
» Trennung nach 17 Jahren wegen neuer Liebe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warframe - Reborn Legends :: Gäste- und Partnerbereich :: Foren- und Partnerwerbung :: Angenommene Partner-
Gehe zu: